Freie Religion

כִּי-זֶה כָּל-הָאָדָם

Die Religion vereint die Juden im Land um gemeinsame Traditionen und Werte.

was ich glaube

Ich glaube an den Gott der Natur. Ich glaube, was ich sehe und verstehen kann. Das ist die Idee des freien Denkens. So täuschen sie uns nicht. Alles wird überprüft und verifiziert, manchmal durch Gedankenexperimente. Die Evolution hat den Menschen durch natürliche Selektion geschaffen, das sieht man überall, glaubt nichts anderes.

Die größte Frage im Judentum

Die größte Frage im Judentum ist nicht „Ist eine Giraffe koscher?“ Die größte Frage ist die Frage „Ist die Natur Gott?“

Wenn ich mit Hilfe des freien Denkens nach der Antwort suche, probiere ich zunächst meine Logik aus. Die Logik, die das Gewissen aktiviert, besagt, dass es sinnvoll ist, dass jeder erwachsene Mensch die Freiheit hat, selbst zu entscheiden, wie er sich verhält, solange er sich an die Gesetze hält. Und es ist auch wirklich schön, dass jeder für sich selbst interpretiert, wie man fährt.

Auf meiner Suche nach der Antwort habe ich in der Bibel nachgeschaut und dort tatsächlich die Antwort gefunden, sie wurde jedoch nicht in Adams Namen gesagt.

Job Kapitel 2

Und der HERR redete die Worte des Herrn zu Eliphas, und der HERR sprach zu Eliphas: „Ich werde bei dir sein und nicht mit dir reden.“ Gott hat recht

Genesis 27

Und Gott schuf den Menschen

Einer der wichtigsten Sätze der gesamten Bibel.

Hiob erhielt nicht, was ihm verordnet wurde, er stellte Fragen und nutzte seinen freien Gedanken gegen seine Mitmenschen, aber ihm wurde gesagt, dass es verboten sei, Fragen zu stellen, und dass Gerechtigkeit immer bestehe.

Hiob befragte seine Mitmenschen genauso, wie wir einen Rabbiner oder jede andere Person befragen können, aber die Logik sollte unsere sein.

Hiobs drei Frauen mussten Opfer bringen, um einer Strafe zu entgehen, weil sie Hiob gesagt hatten, er solle alles akzeptieren, ohne Fragen zu stellen. Das Urteil lautet, dass Hiob Recht hatte und seine Gefährten Unrecht hatten.

In der Genesis steht zweimal geschrieben, dass wir nach dem Bilde Gottes geschaffen wurden, und die Schlussfolgerung ist, dass genau wie Gott eine wunderbare Denkfähigkeit hat, wir Menschen auch eine wunderbare Denkfähigkeit haben, und es ist erlaubt und erwünscht, sie zu nutzen.

Das heißt, es ist richtig, unsere Logik zu nutzen, nicht alles als selbstverständlich zu betrachten, in Gedanken frei zu sein, unserer Wahrheit zu folgen und zu gewinnen. Hiob hat gewonnen.

Hiob bittet darum, dass sie ihm und seiner Logik zuhören, und sagt dazu in Kapitel 12:

b Sie sind wahr, weil ihr ein Volk seid; Und mit dir ein weiser Tod.

3 Auch ich habe ein Herz wie du, ich lasse dich nicht fallen; Und es gibt nichts Vergleichbares.

D Spiele für seinen Nächsten, ich werde zu Gott rufen, und er wird antworten; Erschöpft, unschuldig und gerecht.

Eliphas fordert Hiob auf, nicht frei zu denken, sondern auf die Weisen zu hören, denn „ihnen allein wurde die Erde gegeben“:

1 Und Eliphas, der Jemenit, antwortete; Und er sagte.

Im Weisen werden Verstand und Geist antworten; Und er füllte seinen Bauch.

3 Wer etwas beweist, wird nicht in Gefahr geraten; Und Worte werden ihnen nicht nützen.

D af-ata, tefer yroa; Und das Gespräch wird sich vor Gott verzögern.

Denn deine Missetat wird durch deinen Mund gezähmt; Und wähle für nackte Zungen.

Und ich werde deinen Mund erben und nicht mich; Und deine Lippen werden dir antworten.

7 Der erste Mensch werde geboren; Und vor den Hügeln wird dir schlecht.

H. Das Geheimnis Gottes werden Sie hören; Und Weisheit wird zu dir kommen.

9 Was wusstet ihr, und wir wussten es nicht; Verstehe, und er ist nicht bei uns.

Y Gam-Sav Gam-Yeshis Sohn – Größer als die Tage deines Vaters.

O Geringster unter euch, dankt Gott; Und sprich, lass es mit dir sein.

12 Was wird dein Herz zu dir nehmen? Und was werden deine Augen sehen?

13 Weil du zum Gott deines Geistes zurückkehren wirst; Und du hast einen Speichel aus deinem Mund genommen.

Yad mah-anosh, weil er gewinnen wird; Und um Recht zu haben, geboren von einer Frau.

Wenn sie heilig sind, wird er nicht glauben; Und die Himmel haben in seinen Augen nicht gesiegt.

16 Af, denn wir werden verabscheut und erzürnt sein; Ein Mann, der wie Wasser trinkt.

17 Höre mir zu; Und das ist meine Vorderseite, und ich habe gezählt.

18 Was die Weisen sagen werden; Und sie starben nicht an ihren Vätern.

19 Ihnen allein wurde das Land gegeben; Und kein Fremder ist unter euch vorbeigekommen.

Die Posaune von Naamath sagt Hiob, dass er keine Chance hat, die göttliche Logik oder die Funktionsweise der Welt zu verstehen.

7 Suche Gott und du wirst finden; Wenn es an Ihnen liegt, werden Sie es finden.

8 Hoher Himmel, was wirst du tun? Eine tiefe Frage: Was weißt du?

9 Es ist länger als das Land Meda; Und weite, viele Meere.

Dann erscheint das Urteil – wer hat Recht und was ist der Geist der Bibel:

Und es geschah, nachdem der HERR diese Worte zu Hiob geredet hatte; Und der HERR sprach zu Eliphas, dem Jemeniten: Mein Herz ist bitter gegen dich und gegen dein Volk, weil du nicht wahrhaftig zu mir geredet hast wie der Diener Hiobs.

Die Schlussfolgerung im freien Denken ist, dass das Schlichte und Einfache gewinnt, das Flauschige dem Anspruchsvollen. Es ist richtig, unserer Wahrheit zu folgen, Fragen zu stellen und Antworten zu geben, zuzuhören, zu lesen und schließlich selbst zu entscheiden, zu gewinnen und zu verdienen. Hiob hat gewonnen.

Die saure Sahne ist viel mehr als saure Sahne

Warum gibt es in der Bibel so viel Sauerteig?

Der Begriff „Sauerteig“ kommt in der Bibel oft vor und scheint daher von großer Bedeutung zu sein. Tatsächlich hat Sauerteigbrot eine große gesundheitliche Bedeutung. Wenn ich darauf wetten müsste, was die öffentliche Gesundheit auf der Welt am meisten beeinträchtigt, würde ich sagen, Sauerteigbrot zu essen. Weizen verursacht bei einem großen Teil der Weltbevölkerung Fettleibigkeit und eine Vielzahl von Krankheiten. Der Verzehr von unvergorenem Weizen, der Verzehr von Weizen zu fast jeder Mahlzeit sowie die genetische Veränderung zur Ertragssteigerung verursachen enorme gesundheitliche Schäden. Aber kommen wir zurück zum sauren Test.

Das steht in der Bibel geschrieben

שׁבְ֣ת ימִים עְר ל֥א יִמַָּ֖א בְּתִֵּ֑ם קִ֣י ככּלַקֵ֣ל מחמצט ונקרת ות הנפפפש ההוא֙ מעד֣ת ישרא֔ל בַּּ֣ט בַּּ֖ר ובאזר֥ץ ה mein Land

Und sie backten den Teig, den sie aus Ägypten mitgebracht hatten.

Anhand der „Inversions“-Werkzeuge des freien Denkens kann man leicht verstehen, dass sie den Rest des Jahres versäumt haben. Dies ist ein sehr wichtiges Detail. Die Alten vermissten das ganze Jahr über das Brot!

Ich habe einen weisen und besonderen Rabbiner gefragt

Ich fragte einen Rabbiner, ob es erlaubt sei, an Pessach gesäuertes Tef-Brot zu essen.

Dies ist die Frage, „Frage“ ist eines der zehn Prinzipien des freien Denkens , sie ist einzigartig und öffnet die Tür zur Untersuchung einer wichtigen Angelegenheit.

Er antwortete mir, dass es erlaubt sei, weil der Sauerteig an Pessach nur Weizen betrifft.

Aber wenn ich die Bibel lese, wird mir klar, dass der Hauptgrund dafür, an Pessach kein Chametz zu essen, darin besteht, die Eile der Israeliten zu simulieren, die Brot aßen, als sie Ägypten verließen. Und ganz gleich, welche Art von Brot ein jüdischer Mensch zu essen gewohnt ist, erscheint es einem freien Gedanken zufolge logisch, dass er am Passahfest das Brot nicht vermissen lassen würde, um die Eile der Israeliten zu symbolisieren. Hier in der Antwort des Rabbiners habe ich verstanden, dass sein Judentum nicht mein Judentum ist, aber als Teil des Geistes der Bibel akzeptiere ich, dass wir alle Juden sind, das ist seine Interpretation.

Ich sagte ihm, dass heute in Israel alle Brote ohne Sauerteig hergestellt werden, mit Ausnahme der vereinzelten, und dass man daher am Pessach-Fest jedes Brot, Beasley und Borax essen kann, weil der Teig weder gesäuert noch sauer ist.

Das überraschte ihn und nach einer Sekunde antwortete er, dass es genüge, wenn der Teig ein paar Sekunden draußen sei, er gelte als Sauerteig.

Nach meiner Interpretation ist das natürlich kein Fehlschlag. Es geht nicht um ein paar Sekunden, sondern um mindestens ein oder zwei Tage. Schließlich bleibt auch der Matzenteig vor dem Ofen einige Sekunden draußen stehen. Dies ist so ziemlich das Ende des interessanten Teils des Gesprächs, nachdem ich ein überraschtes Gesicht gemacht habe. Aber ja, mir wurde klar, dass die Welt und ich in vielen Dingen nicht einer Meinung sind, nicht nur ich und der Rabbiner.

Bluff oder nicht, wo sind das Gesundheitsministerium und die Experten?

Die Definition von Chametz ist Israel Bluff. Das Gesundheitsministerium versteht überhaupt nicht, was Sauerrahm bewirkt und was nicht und was Sauerrahm ist.

An Pessach ist das Brot nicht gesäuert und koscher. Ich bin kein Bäcker, kein Biologe, kein Bakteriologe oder Professor, aber im freien Denken denke ich, dass ich mir die Geschichte ausgedacht habe, die der Realität am nächsten kommt.

Die Wahrheit ist sauer

Alle normalen Brote, die in Israel gebacken werden, sind nicht gesäuert, weil sie nicht gesäuert wurden, und paradoxerweise können sie am Pessach gegessen werden. Die Israeliten und andere Menschen der Antike verzichteten auf Getreide, um mehr Nährstoffe für ihren Körper zu haben, und nicht nur, weil sie Lust dazu hatten. Sie vermissten Teig, weil sie wahrscheinlich empfindlicher auf ihren Körper reagierten als wir und weil sie das Brot länger haltbar machen wollten. Es ist auch möglich, dass sie empfindlicher auf Weizen reagierten als wir, weil sie einer geringeren natürlichen Selektion unterzogen wurden. Immerhin sind seitdem weitere 3.000 Jahre vergangen. Darüber hinaus gibt es heute Medikamente gegen Magenschmerzen und gesundheitliche Probleme. Sie verwendeten Sauerteig, der eigentlich aus Mehl besteht, und eingeweichtes Wasser, das, wenn es der Brotzubereitung hinzugefügt wird, dabei hilft, die Giftstoffe aus der Weizenschale abzubauen und die Vitamine aus dem Getreide besser aufzunehmen. Dieser gesunde Brauch ist aus der Welt und in die Industrie übergegangen Heutzutage wird Brot Hefe zugesetzt, was jedoch nicht die Wirkung der Bakterien beim Aufgehen simuliert. Das ist meine freie Wahrheit.

Und Ihr Gewinn aus freiem Denken? Ohne Profit gibt es kein freies Denken, denn Profit ist ein enormer Beweggrund für freies Denken, ohne Profit sind wir nur Denker. Langweilig. Ihr Gewinn besteht darin, dass Sie gesünder sind, wenn Sie nur Sauerteigbrot essen, es gibt keinen größeren Gewinn als diesen. Und auch die Äthiopier, die das ganze Jahr über eingelegten Tef essen, ja, das haben Sie richtig gehört, eingelegter Tef das ganze Jahr über, sie sind eine der dünnsten Nationen der Welt, und ich weiß, dass das, weil ich es gesehen habe, einer der Grundsätze umsonst ist Gedanke.

Widerspricht freies Denken der Bibel?

Normalerweise wird „freies Denken“ im Zusammenhang mit dem Widerspruch zu religiösen Überzeugungen und der Kritik am religiösen Establishment erwähnt. Wenn ja, wie kann ein Mensch frei denken und gleichzeitig den Schabbat einhalten? Oder koscheres Essen? Oder zu Gott beten? Nur weil es ein Gebot aus der Thora gibt? Die Antwort darauf ist, dass man, wenn man freien Gedanken übt, zu dem Schluss kommt, dass es eine höhere Macht gibt, und wenn man liest, was in der Bibel steht, stellt man fest, dass es das einzige Dokument ist, das uns zu Werten drängt und vereint uns. Persönlich würde ich ohne Glauben wahrscheinlich nicht für das Gemeinwohl handeln. Das Gute ist die Natur und das Natürliche, wie geschrieben steht: „Unsere Tage sind neu wie zuvor.“

Zur weiteren Lektüre finden Sie hier schöne Sätze aus der Bibel .

Der Geist der Bibel

Meiner Meinung nach ist die „höhere Absicht“ oder der „Geist der Bibel“ wichtiger als ein einzelner Satz oder eine einzelne Interpretation dieses oder jenes, denn letztendlich gibt es Widersprüche in der Bibel. Im Sinne der Bibel ist damit nicht die Grammatik der Gebote gemeint, von denen die meisten nicht in der Thora niedergeschrieben sind.

Es gibt Regeln, an die die Gesellschaft grundsätzlich glauben sollte, etwa nicht töten, nicht stehlen und nicht lügen – sie machen unser Leben sicherlich besser. Und es gibt Regeln, die spezifischere Gebote sind, die den Glauben schärfen, und einige von ihnen werden zu Recht so erklärt, dass „wir uns von den Heiden unterscheiden“, wie zum Beispiel Tätowierungsinschriften.

Daher ist das Aussehen eines Reumütigen – Quasten, Perücken, schwarze Kleidung – nicht das Wichtigste, sondern seine Taten. „Und weil ich mir Gnade und nicht Opfer gewünscht habe; Und die Erkenntnis Gottes von oben.“ „22 Weil ich zu euren Vätern nicht geredet und ihnen nicht gehorcht habe, als ich sie aus dem Land Ägypten führte – wegen der Brandopfer und Schlachtopfer.“ 23 Denn wenn dies der Fall ist, habe ich ihnen geboten zu sagen: Hört auf meine Stimme – und ich werde euer Gott sein, und ihr werdet mein Volk sein; Und du sollst den ganzen Weg gehen, den ich dir gebiete, damit es dir gut geht. „Ein gutes Opfer, auf die Milch der Widder zu hören.“ „Ja-17 Warum opferst du mir die meisten deiner Opfer? Der HERR spricht: Ich bin sieben Widderstiere und Löwenmilch; Und das Blut von Rindern, Schafen und Ziegen wollte ich nicht …“

Das „Opfer“ symbolisiert die sogenannten kleinen Mizwa, und daraus lässt sich erkennen, dass die großen Absichten und die großen Taten wichtig sind. Das Buch Hiob fasst die gesamte Bibel auf wunderbare Weise zusammen. Es wird empfohlen, die Kommentare von Ofer Burin zu lesen, während man das Buch selbst liest.

Weisheit ist der Geist der Bibel, und der Weg dorthin ist Bildung und insbesondere Naturwissenschaften und Anglistik. Der Geist der Bibel befasst sich mit Integrität und liebevollen Menschen.

Das Gute dringt durch und das Schlechte auch

Eine der in der Bibel gefundenen Ideen ist, dass, wenn gute Menschen in Schlüsselpositionen und an der Macht sind, sich mehr gute Menschen anschließen, und wenn es weniger gute Menschen gibt, durchdringt dies das gesamte System. Dieses Prinzip funktioniert auch in der Wirtschaft, weshalb der Prozess der Personenfilterung so wichtig ist und es natürlich wichtig ist, dass die Besten an der Spitze stehen.

Das Grundprinzip des Judentums – dass es für alle viel besser wäre, wenn sich jeder ein wenig um den anderen kümmerte – sollte fest im Bildungssystem und in den religiösen Institutionen verankert sein.

Beispiele für die Bedeutung einer intelligenten und anständigen Regierungsführung:

Sprichwörter, Macht

בְפ֣שֽׁע א֭רצ רבִ֣ים שְ֑יה ובְד֥ם מֵב֥ין יֹ Ἄδλωνδ֗עַ קֵּ֣ן ֽאֽר ֽיךְ׃

ה אנשי-ר֭ע לֽא-יבִ֣ינו משפָּ֑ט ומבקְשֵ֥י יְ Ἄδλς הו֗ה יב֥ינו גּֽל׃

12

פו אֽרי-נ֭הם וְד֣ב שֵ֑ק מָּ֥ל רָ ἝἝσὸַ֗ע עַ֣ל עַמ-דָּֽל׃

קח בק֣ום ר֭שַעִים יַָּ֣ר אָ֑מ וּדוּסבְבְד֗מ ירב֥ו צדיקיֽים׃

Sprichwörter, xix

Ein אִ֣יש תֽ֭וקחָוֹת מקְשע-ֹ֑רִפ פּ֥תַע יִ ἐλόσμας ἀποὐν ἀποὐν ρμπֵּ ֽα

Über die Menge der Gerechten wird sich das Volk freuen; Und in einem bösen Gleichnis wird Jona bei einem Volk ruhen.

D

12 Mo᭭של מקְׁ֣יב על-דבר-שָב֑קר קָּֽל-מַשְר֥֥יו רשִֽים:

18 Wenn es keine Vision gibt, wird ein Volk aufruhr; Und wer die Thora hält, ist gesegnet.

כור֭בים מבקשי֣ים פני-מושׁ֑ל ו ጝጝμήֽיהוּה משפעט-איֽיש׃

27

Religion vereint

Israel ist der Staat der Juden, und Religion ist die Grundlage und der Weg, uns Israelis um ein gemeinsames Ziel und einen gemeinsamen Weg zu vereinen. Das bedeutet, dass es wichtig ist, eine religiöse Institution zu haben, die den Geist der Bibel als Bildungs- und nicht als Regierungsinstitution bewahrt, und zwar auf eine Weise, die es jedem Menschen in Israel ermöglicht, so zu handeln, wie er es möchte, solange dabei kein Schaden für andere entsteht.

Jeder Bewohner lernt etwas über das Judentum

Bibel- und Judentumsstudien an allen Schulen sind wichtig für die Vereinigung und die Schaffung einer gemeinsamen israelischen Sprache.

Religion ist eine besondere Art, Traditionen und Werte wie Bescheidenheit, Geben, Wahrheit und Gerechtigkeit aufrechtzuerhalten. Kernfächer – Bildung – Sport und Ernährung sollten in allen Schulen in Israel verankert sein. Ein solcher Schritt wäre gut für die Vielfalt der Strömungen und Kulturen in Israel und wäre ein weiteres Element, das die verschiedenen Gruppen im Bildungssystem zusammenbringt und vereint. Kernstudien stimmen gut mit dem Geist der Bibel überein, zum Beispiel Sprüche Kapitel 4 „Ein weiser Kopf, kaufe mit Bedacht; Es besteht kein Zweifel daran, dass Kernstudien Weisheit vermitteln.

In einem Verein, dessen Förderer ich bin, gab es eine Debatte darüber, ob das erste Schuljahr religiös sein soll oder nicht, also die Pflicht, weiße Röcke und eine weiße Mütze zu tragen. Das Dilemma ging mit einer heftigen Diskussion im Vorstand des Vereins einher, da wir befürchteten, dass einige der Freiwilligen des Vereins den Verein verlassen würden, wenn beschlossen würde, einen Religionszyklus einzuführen, der ihren Grundsätzen der Religionsfreiheit zuwiderläuft. Doch als wir uns am Ende fragten, was dieser Kleidungspflicht zugrunde liegt, kamen wir zu dem Schluss, dass sie für die Schüler zwei Vorteile hat: zum einen Disziplin und zum anderen Bescheidenheit.

Deshalb ist es nicht schlimm und hat sogar Vorteile, und wir haben beschlossen, den Plan und die Gründung der Schule nicht wegen der religiösen Frage abzusagen oder zu verschieben. Nachdem das ehrenamtliche Exekutivkomitee diese Erklärungen gehört hatte, unterstützten sie den Plan und versprachen sogar, noch mehr zu investieren, um ihn zu verwirklichen.

Samstag in Israel

Der Schabbat hat religiöse und heilige Bedeutung, ist aber auch ein Ruhetag für Arbeiter, ein Familientag und ein Tag, der Treffen und Bewegung im Land ermöglicht. Jeder begeht den Schabbat auf eine andere Art und Weise, daher sollte es erlaubt sein, den Schabbat einzuhalten, ohne religiösen oder säkularen Menschen zu schaden.

Die IDF wird aus religiöser Sicht gut geführt und bietet allen Bevölkerungsgruppen, die ihr dienen, eine angemessene Antwort und ist ein guter Ort, um alle Strömungen an einem Ort zu verbinden. Diejenigen, die dort dienen, sollen nach ihrer Entlassung großzügige Leistungen erhalten.

Ein schlechtes oder ein gutes Beispiel?

Der Staat Israel sollte anderen Nationen ein Beispiel dafür sein, wie ein Land zu regieren ist. Der Ausdruck „Licht für die Nationen“ ist eine schöne Zusammenfassung des Ziels und Traums des Volkes Israel – sich hervorzutun, ein Vorbild und Vorbild für andere Nationen und eine Quelle des Nationalstolzes für uns zu sein. Eine gute Möglichkeit, bedeutende Erfolge zu erzielen, besteht darin , intelligente (nicht unbedingt jüdische) Einwanderung in den Staat Israel zu ermöglichen und einen Ort zu schaffen, der es guten und gebildeten Menschen ermöglicht, zu forschen, zu erfinden und zu entwickeln. Alle ihre Ideen sind hier in Israel. Über intelligente Einwanderung im Free Thought-Projekt .

Klicken Sie hier für eine beliebte Interpretation der gesamten Bibel.

Die Bibel für alle zugänglich machen

Die Bibel ist in einer alten Sprache verfasst, was es schwierig macht, zu verstehen, was darin geschrieben steht. Oftmals sind selbst die Interpretationen nicht klar. Werte, Geschichten und der menschliche Geist sind in der Thora verankert, wovon meiner Meinung nach auch absolute Säkularisten profitieren können.

Ein Projekt, das die Bibel zugänglich macht und das ich unterstütze, ist Otsar Torah . Hinter ihm steht ein fleißiger, bescheidener und weiser Mann, der die gesamte Bibel in verständlichen, populären Begriffen interpretierte. Unterstützt wird er dabei natürlich von diversen Kommentatoren. Es gibt auch Bücher seiner Interpretationen.

Die größte Sünde von allen

„Und du hast mit den Bewohnern des Landes keinen Bund geschlossen, und ich habe nicht auf meine Stimme auf sie gehört יהֶם יְה֥ו לְק֖ם למוקֽש‘. [Fügen Sie die Geschichte des Bundes und der Strafe ein]. Die Geschichte zeigt, dass zwei Nationen nicht ohne Krieg oder Pogrome zusammenhalten können. Zur Zeit der Bibel haben sie das verstanden (wenn auch spät). Es ist sehr seltsam, dass die israelischen Führer in den jüngsten israelischen Kriegen nicht aus der Geschichte gelernt haben. Sowohl im Krieg (einfacher) als auch im Frieden (schwieriger) gibt es humane Möglichkeiten, Nationen zu trennen.

über Eifersucht

Es gibt eine große Beschäftigung mit der Bestrafung der Bösen, die aus der Voreingenommenheit der Eifersucht resultiert. Es ist viel gesünder und besser, mit dem Lohn der Guten umzugehen.

Ein Beispiel für Eifersucht in Hiob Kapitel 11, 12-14:

ע קִּ֤י מֽה-חפצְ֣ו בבִיֹ֣ו אֽחֲר֑יו ומִסִּ֤֖ר הֳדָשָׁ֣יו ֻצָֽךו׃

22

גגג ז֗ה י֭מות בְ֣צם תֻמ֑וֹ קֻּ ἝἝσλּ֗ו שלאנ֥ן ושלֽיו׃

עד ע֭טיניו מָֽלְא֣ו חָל֑ב וֹמ֖חַ עְַמותָ֣יו ְשַֽׁה׃

Ein Beispiel dafür, wie man sich selbst und nicht mit anderen vergleicht, in den Psalmen Kapitel 4 und 15:

ס֣וּר מֵ֭רְע וַעַׂ-ט֑וֹב בַּּ֖ש שָּ֖וֹם וְרְדְפֽהו.

die Integrität des Landes

Ein großer Teil der Öffentlichkeit glaubt so stark an die Integrität des Landes Israel. Ich wünschte, es gäbe denselben Wert für die Vollkommenheit Israels im Sinne der Wahrung der Schönheit Israels und der Reinheit Israels. Meiner Meinung nach besteht der Geist der Bibel darin, die Schönheit des Landes zu bewahren: Wälder, die Sauberkeit der Städte, die Strände, das Meerwasser und dergleichen, ebenso wie seine geografische Integrität. Sich um die Schönheit Israels zu kümmern und die Landschaften zu bewahren, ist im Vergleich zu anderen Dingen einfach, aber ein großer Teil der traditionellen Öffentlichkeit wurde mit der Annahme geboren, dass die Integrität Israels im geografischen Sinne das Wichtigste auf der Welt sei.

Koscher ist unsere Art zu wissen, dass die Lebensmittel, die wir essen, getestet wurde, und auch unsere Art, die Lebensmittel zu respektieren, die unseren Körper, die Erde, die Tiere und jede Substanz, die uns ernährt, ernähren. In der großen Lebensmittelindustrie wurden Tierquälereigesetze aufgrund der Industrialisierung der Bewegung beiseite geschoben, ohne dieses wichtige Gesetz zu berücksichtigen.

Beispiele für koschere Probleme im Zusammenhang mit Tierquälerei:

  • Hühner, die ihr ganzes Leben lang in einem kleinen Käfig eingesperrt und unter Bedingungen von Überfüllung, Gewalt und täglichem Tod bis zur Fettleibigkeit gemästet werden, können nicht koscher sein.
  • Eine Kuh lebt in einem Stall im Kot von sich selbst und anderen Kühen, deren Baby ihr gleich nach der Geburt weggenommen wurde, bevor es Zeit hatte, einmal von seiner Mutter zu säugen, und sie wochenlang um ihn weint, leidet an einer anhaltenden Entzündung Die Zitzen sind voller Milch und tun ihr ständig weh, sie kann nicht auf die Wiese, in die Natur, und bekommt nur industrialisiertes und trockenes Futter, statt grünes und frisches Gras zu lecken – diese Kuh ist Beute.
  • „Und du wirst in deinen Armen sitzen und essen und essen“ (Deuteronomium 11:15). Heute erhalten die Kühe und Schafe kein Gras mehr, sondern Getreide wie Mais, Sojabohnen und Gerstensorten als Mischung zur Mast. Das widerspricht natürlich der Natur, in der Kühe Gras fressen, und steht im Widerspruch zu dem, was in dem Vers im Buch Deuteronomium gesagt wird, wonach Gott den Tieren Gras zum Fressen gab und wir daher auf den Verzehr des Tieres verzichten können. Das Schöne ist, dass Gras das gesündeste Futter für Tiere ist und es für uns gesünder ist, Tiere zu essen, die Gras gefressen haben, und keine Tiere, die eine Mischung davon gefressen haben.

das Jenseits

„Die nächste Welt“ und „Erlösung“ – wir wissen nicht, was in der nächsten Welt ist, niemand ist von dort zurückgekehrt, um es uns zu sagen, und auch die Aussagen von Menschen, die den klinischen Tod erlebt haben, beweisen nichts. Die nächste Welt und die Erlösung sind eher eine Parabel als ein Glaube an etwas Reales, und wie wir es immer mit freiem Denken tun – sollten wir sie als solche behandeln und Hoffnung und Taten nicht von unbegründeten Versprechungen abhängig machen.

nicht vermischen

Mischen Sie nicht und bewahren Sie Einheitlichkeit – אֽת-קוֹּתִי֮ תִּשְּתִּיִ תִּשְרֵ בְּמִטֵּ ֖ה עָלֶֽיקָ׃ Der Geist der Bibel besteht nicht darin, viele Dinge miteinander zu vermischen und Dies gilt insbesondere auch: im Bauwesen und in der Ernährung. In Israel gibt es keine Einheitlichkeit im Bauwesen und in jedem Viertel gibt es Hunderte verschiedener Haustypen. Dies schadet der Landschaft und den Baukosten jedes einzelnen Hauses. Bei ungesunden Lebensmitteln handelt es sich um das Mischen vieler Arten von Lebensmitteln: Kohlenhydrate mit Proteinen oder Fetten. Im Allgemeinen ist es wichtig, Einheitlichkeit und Sauberkeit zu wahren, und mir scheint, dass dies hier die Absicht des Dichters ist.

Gerechtigkeit wird angestrebt, aber wie?

Ein glänzendes Rechtssystem ist ein höchster Wert in der Bibel. Das Wort Gerechtigkeit kommt an Dutzenden Stellen vor. „Im Interesse des Lebensunterhalts und einer guten Zeit muss man es tun.“ Es ist sehr einfach, Systeme zu verbessern, wenn es Technologie (die nicht genutzt wird) und ein konzeptionell festgelegtes System (das Angst vor Veränderungen hat) gibt. Es ist, als ob ein weißer Mann in Amerika Indianer traf. Bei der Änderung des Rechtssystems im Land Israel frage ich mich, wo die gläubigen Menschen sind? Sehen sie nicht, dass die Gerechtigkeit mit Füßen getreten wird, wenn die Auswahl der Richter geändert wird, oder ignorieren sie den Geist der Bibel? Wo sind sie

„Stelle unsere Richter wieder her wie am Anfang und unsere Ratgeber wie am Anfang, und nimm Kummer und Seufzen von ihm und herrsche über uns, o Herr, in Gnade und Barmherzigkeit, und mache uns gerecht im Gericht.“ „Gesegnet seist du, o Herr, ein König, der Gerechtigkeit und Urteilsvermögen liebt.“ Die Natur hat uns erschaffen. Die schöne Bitte besteht hier also tatsächlich darin, zur Herrschaft der Natur zurückzukehren. Es macht sehr viel Sinn.

Der Lohn für die Erhaltung des Judentums

Wie zur Zeit der Bibel sollte es eine Gruppe geben, die den Menschen die Thora und Bräuche beibringt. Heute sind sie völlig vom Volk abgeschnitten und leben in sich selbst.

ז֣ה ׀ יתְּנ֗ו קּל-הָֽגֵר֙ אַל-הפקודִים מֽקצִיט השְזׁל בשְףקל הַּ֑ד ש שזר֤ים גּר֙ השְקל מֽקִטזיט הָֽעֶקל טרומ֖ה לֽיהוָֽ׃ YAD Kֹּ֗ ל הָגֵֵר אַלָּפִּקֵדִים מבורן עשר֥ים שּנ֖ה ומ֑אלה יִתֵּ֖ן טורמ֥ת יהוָֽ׃ פו הֽעשי֣יר לֽא-ירב֗ה והדּל֙ ל֣א ימִ֔יט מֽמֲַַקְזיט הָּ֑ק Um dem HERRN zu geben 16 Und Du hast das Siebenundzwanzigste der Sünden der Kinder Israel weggenommen יְשראֵ֤ל לזיקְרוֹ֙ לְפְ֣י ְהו֔ה לקֵּ֖ר אל-נפשְֽטיקֽקֽ.

Wir müssen in Israel einen Mechanismus aufbauen, um den Teil zu unterstützen, der den „Geist der Bibel“ im Land und im Volk bewahrt. Es sollte ein Mechanismus sein, der nicht zwingt, sondern nur aufklärt, und zwar um Interessenkonflikte zu vermeiden.

Gibt es oder gibt es nicht?

Bitte noch eine Frage

Die Frage ist in diesem Fall völlig anders. Die Frage ist, ob der Weg und der Geist der Bibel gut für das jüdische Volk sind. Wenn man sich die Werte der Bibel und die Geschichten der Bibel anschaut, ist die Antwort meiner Meinung nach völlig klar und ein klares Ja. Die Bibel brachte uns in das Land Israel und hielt uns davon ab, uns unter die Nationen zu mischen. Die Idee, den Schwachen zu helfen, ein guter Mensch zu sein und nach Gerechtigkeit zu streben, gilt für jede Zeit. Ich glaube, dass jeder selbst entscheiden sollte, was er glaubt und was nicht. Ich möchte Sie nicht davon überzeugen, dass es einen Gott gibt, nur weil ich glaube.

Wenn ich die Natur betrachte, wird mir klar, dass sie weit über etwas Zufälliges hinausgeht oder über die beste Art und Weise, Energie zu speichern, wie viele Physiker behaupten, hinausgeht. Hier gibt es etwas viel Größeres.

fragt der Junge

Meine Kinder fragen: „Wenn das so ist, wie kann es dann sein, dass es in unserer Welt kranke Kinder und Katastrophen gibt?“ Ich habe die „Frage“ mit freien Gedanken, die ein wichtiges Werkzeug sind, in folgende Formulierung geändert: „Warum?“ Gibt es den Tod auf der Welt?“

Die Antwort darauf ist einfach und zeigt genau das, was das freie Denken zeigt: Unser Schicksal liegt in unseren Händen. Wir wurden in Tselem erschaffen, was bedeutet, dass dies ein Hinweis darauf ist, dass niemand wie wir ständig involviert sein möchte. Denken Sie daran, dass uns gesagt wird: „Das sind die Naturgesetze, kommen Sie mit ihnen klar, und ich werde nur dann eingreifen, wenn.“ Ich werde wirklich gebraucht.“ Wir sind dafür verantwortlich, wie unsere Welt aussieht, es gibt Naturgesetze, die die Wissenschaft zu verstehen hilft.

Wenn Sie beispielsweise eine Computersimulation menschenähnlicher Kreaturen erstellen würden, würden Sie diese nach Ihrem Bild erstellen und nicht ständig eingreifen. Hin und wieder würde man einen schrecklichen Charakter eliminieren, vielleicht passiert das hier.

Das Beste vom Tod

Der Tod ist nicht unbedingt eine schlechte Sache. Wenn man einen freien Gedanken auf den „Tod“ richtet, erkennt man, dass eine Welt ohne Tod eine schreckliche Welt ist. Das Alte muss dem Neuen weichen. Erschaffe eine Welt, in der nichts stirbt, es ist eine schreckliche Welt. Die Natur ist wunderbar zyklisch. Mein Sohn fragte: „Was passiert also mit uns, nachdem wir gestorben sind?“

Meine Frau sah mich wütend an, aber ich sagte ihr, dass es für ihn besser sei, meine Meinung zu erfahren.

Ich sagte ihm: „Alles Lebendige stirbt irgendwann, und das ist gut so, es wird wieder zu Staub oder nichts …“

Er lächelte und sagte: „Dann werde ich am Ende zu Staub sein!“

Ich lächelte zurück und meine Frau war verärgert.

Ziegen

19 ראשיׁ֖יט בִּקְרִי֙ ADמ֣תְק֔ תָּב֕יא בֵ֖יט יהו֣ה ֱלֶ֑יק לֽא-פבַּּ֥ל גדי בַּלֵ֥ב ימֽו׃

9. Gehe zu Gott und tue gute Taten.

Es scheint, dass Ziegen und ihre Produkte in einem großen Teil der Bibelgeschichten vorkommen, aber sie sind aus Israel vollständig verschwunden. Ziegenfleisch gibt es nicht, und die meiste Milch und der Joghurt, die verkauft werden, stammen von Kühen.

Die Wissenschaft zeigt, dass Ziegenmilch und ihr Fleisch für den Menschen besser geeignet sind als Kuhmilch, und Ziegen sind logischerweise auch einfacher zu züchten. Bei Ziegen besteht der Vorteil darin, dass es einfacher ist, mit ihnen nach Gras zu suchen, und dies verhindert, dass sie mit einer Getreidemischung gefüttert werden, die nicht mit der natürlichen Nahrung der Tiere übereinstimmt, nämlich Gras, und nicht mit einer Mischung wie heute, wie es geschrieben steht :

Herzl zitiert Kohlat

Ich glaube nicht, dass weitere Worte helfen werden. Dies sind Herzls Worte aus dem Buch „Altneuland“: Und die Worte unserer Weisen, ist ihr Glanz getrübt? Nein und nein, sie erhellen unseren Weg, obwohl sie in Tagen des Glücks für unsere Augen weniger sichtbar sind als in Nächten der Not, wie alle Flammen. Und was bedeutet das? dass wir uns bewusst machen müssen, dass es unsere Pflicht ist, Schönheit und Weisheit auf der Erde bis zu unserem letzten Atemzug zu vermehren; Weil wir die Erde sind; Von dort, wo wir hergekommen sind und wohin wir zurückkehren werden. Und Kohlat hat bereits gesagt, und wir haben seinen Worten nichts hinzuzufügen: „Und das Land wird für immer bestehen …“